VOERST CLASS AKTUELL

Aktuelles vom Reisen mit VOERST CLASS

VOERST CLASS AktuellDie Welt wie auch die Menschen sind sehr vielfältig. Daher bieten wir jedem seine individuelle Reise an, maßgeschneidert nach Wünschen, Ansprüchen und Budget.

Die hier aufgezeigten Vorschläge sollen als Anregung und erste Information über diverse Destinationen dienen. Sie sind eine Sammlung von schönen Orten und Hotels, die wir entweder selbst oder Kunden von VOERST CLASS besucht haben.

Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf – wir beraten Sie gerne!

Der Mont Saint Michel im Morgenlicht

Beim Stichwort „Frankreich“ denken die meisten zuerst an die Côte d’Azur oder die Provence – blaues Meer, Lavendelfelder, angenehmes Klima, leckere Mittelmeerküche… Wir haben uns entschieden, ein paar Tage in der Normandie zu verbringen und die etwas „robustere“ Seite des Landes kennenzulernen. Es hat sich gelohnt! Uns haben sowohl die Landschaft, die kulinarischen Spezialitäten als auch die Bauwerke in ihren Bann gezogen.

Weiterlesen: Normandie, die raue Seite Frankreichs

Wir reisen wieder!

Die Saison 2020 endete für die Branche bereits im März. Lockdown, Einreisesperren und hohe Regularien machten das Reisen nahezu unmöglich. 2021 begann ab Mai eine Planungsphase, in der wir auch in der zweiten Jahreshälfte wieder einige schöne Projekte im Privatkundenbereich umsetzen konnten.

Zudem reisten auch einige Gruppen in wunderbare Ziele in ganz Europa. Dies war zwar aufgrund diverser Auflagen mit deutlich mehr Aufwand verbunden, jedoch konnten alle Teilnehmer problemlos reisen und sind sicher und gesund wieder nach Hause gekommen.

Weiterlesen: Wir reisen wieder!

Die Sea Dream II

Was sich hinter diesem Claim verbirgt, durften wir recht schnell erfahren nachdem wir unsere Kabine bezogen, die Rettungsübung absolviert und die Hürden der Einschiffung (-> Coronatest) überwunden hatten. Die Sea Dream Schiffe gehören mit ihren Passagierzahlen bis maximal 112 Personen zu den kleinsten der luxuriösen Kreuzfahrtschiffe.

Sie punkten nicht nur mit perfektem Service, exzellentem Essen und vielfältigen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung, auch das Spa ist bestens dazu geeignet, sich verwöhnen zu lassen. Ein kleiner Nachteil ist, dass es keine Balkonkabinen gibt, das ist aber nicht weiter schlimm, die Kabinen werden eigentlich sowieso nur zum Schlafen und Umziehen gebraucht.

Ein großer Vorteil kleiner Schiffe ist es, dass sie direkt in die Häfen einfahren können, die für die großen Kreuzfahrtschiffe zu klein sein. So sind die Wege kurz und es ist einfach, entweder mit dem Tenderboot in die Stadt zu kommen oder das Schiff einfach über die Gangway zu verlassen und auf Erkundungstour zu gehen.

Weiterlesen: Sea Dream 2 – „It’s yachting, not cruising“

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieses Angebotes.
Mit der weiteren Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies im Browser eingesetzt werden. Mehr Informationen ...